Viele, die ihren Urlaub am und um den Bodensee verbringen, ist nicht nur dieses Naherholungsgebiet mit seiner fantastischen Aussicht und Ruhe ein Argument für die Auswahl. Auch eine dort gebotene Vielzahl an Freizeitaktivitäten spricht dafür.

Zu diesen Freizeitaktivitäten gehören das Angebot von Segel- und Motorbooten. Diese Freizeitschifffahrt hat enorm an Bedeutung gewonnen. Etwa 57.000 dieser so genannten Vergnügungsfahrzeuge waren Anfang 2005 für den Bodensee zugelassen. Gerade im Bereich Wassersport bietet der Bodensee eine Vielzahl von Möglichkeiten im Freizeitbereich.
Aber nicht nur die motorisierten Wassersportaktivitäten werden am Bodensee praktiziert. Auch das Surfen und das immer beliebter werdende Kitesurfen kann am Bodensee betrieben werden. Allerdings können diese Sportarten aufgrund fehlender stetiger Winde nur zeitweise betrieben werden.

Auch Wassersportarten, die sich nicht auf, sondern unter der Wasseroberfläche abspielen, werden am Bodensee angeboten. Hauptsächlich befinden sich die Tauchgebiete im nördlichen Teil des Sees, nur einige wenige sind im Süden gelegen.

Natürlich darf bei all diesen Sportarten auch nicht die einfachste vergessen werden: das Schwimmen. Das Schwimmen im See ist meist nur in der Zeit von Ende Juni bis Ende August möglich, da die Wassertemperaturen in dieser Zeit Werte von etwa 19°C – 23°C erreichen.

Für diejenigen Besucher, die kein Interesse an Wassersportarten haben, gibt es den Schiffsverkehr. Neben den regulären Kursschifffahrten werden auf dem Bodensee auch viele spezielle Ausflugsfahrten zu den Sehenswürdigkeiten angeboten. Hierbei gibt es natürlich für jedes Land einen eigenen Schiffsbetrieb: für Deutschland fahren die Bodensee-Schiffsbetriebe, für die Schweiz fährt die Schweizerische Bodensee-Schifffahrtsgesellschaft und für Österreich fuhren bis 2005 die Österreichischen Bundesbahnen, seit 2006 die „Vorarlberg Lines“.

Für all diejenigen, die nicht so sehr an Wassersportaktivitäten interessiert sind, gibt es Seilbahnen, Radwege und Rundwanderwege, die dem Besucher einen herrlichen Blick über die Gegend gewähren. Auch eine Betrachtung des Bodensees aus der Luft ist möglich: Zeppeline bieten seit 2001 Rundfahrten über den Bodensee an.